Mit Tanz in den Frühling Frühlingskonzert der Montessori-Schüler in Osnabrück

Von Larissa Gorskowski

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


lgo Osnabrück. Die Schüler der Montessori-Schule und die Brassband des Gymnasiums in der Wüste begeisterten mit einem Frühlingskonzert Familie, Freunde und ehemalige Schüler. Mit gefühlvollen Liedern und tanzbaren Sounds läutete die Montessori-Schule den Frühling ein.

Seit 15 Jahren organisiert die Montessori-Schule jährlich ein Frühlingskonzert, an dem die Schüler ihre Leidenschaft für Tanz und Gesang mit ihren Freunden und Familien teilen können. Auch viele ehemalige Schüler besuchten das Frühlingskonzert immer wieder gerne, stellte die Musiklehrerin und Organisatorin Claudia Lühker fest. Was als Fest begann, um Spenden für die Schule zu sammeln, sei mittlerweile ein Ritual für die Montessori-Schule geworden, erzählte Lühker, die gemeinsam mit den Schülern das Programm des Konzerts gestaltete. Das gesamte Schuljahr über bereiteten sich die Schüler mit großem Engagement gemeinsam mit den Lehrern im Sport- und Musikunterricht darauf vor.

Mit den Monte-Girls

Mit einem strahlenden Lächeln eröffneten die Monte-Girls aus den zehnten bis zwölften Klassen wie jedes Jahr das Frühlingskonzert und sorgten mit selbstbewussten Cheerleadertänzen für gute Laune im Publikum. Doch die Monte-Girls tanzen nicht nur an ihrer Schule, sondern sie haben auch bundesweite Auftritte, so Richard Otten-Wagener stolz, der das Frühlingskonzert gemeinsam mit dem Schüler Muhammed Ali moderierte. Auch die Kleinsten der ersten bis vierten Klasse aus der Zumba-AG ernteten Jubelrufe, als sie in Regenbogenshirts über die Bühne wirbelten. Als besonderer Gast war die Brassband des Gymnasiums in der Wüste eingeladen, die mit klassischen wie fetzigen, modernen Stücken das Publikum in Tanzlaune versetzte.

Musik ist sein Leben

Mit einem großartigen Abschluss bewies der Chor der Montessori-Schule aus den Jahrgängen fünf bis zwölf seine Leidenschaft für die Musik. Die Chorsänger und Solisten begeisterten das Publikum und lösten lauten Beifall aus. Mit den Liedern „Unter den Wolken“, „Ist da jemand“ und „Über den Wolken“ zeigten sie stimmgewaltig, dass der Frühling vor der Tür steht. „Musik ist mein Leben“, sagte der Schüler Muhammed auf die Frage hin, warum er im Chor mitsinge. Seine Liebe zur Musik möchte er auch weiterhin auf der Bühne zeigen.

Das Konzert sei wichtig, damit die Schüler sich mit ihren Stärken präsentieren können, statt nur als förderbedürftige Kinder angesehen zu werden, bemerkte Lühker. Dadurch können die Eltern zudem sehen, was ihre Kinder leisten, so Lühker. Außerdem sammelten sie dieses Jahr Spenden, um ihr Schwimmteam zu unterstützen, das sich für die Special Olympics im Mai qualifiziert hatte. Die Spenden sollen für die Fahrt- und Übernachtungskosten genutzt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN