Galerie Letsah zeigt Bilder des Osnabrücker Künstlers Robert Meyer „Das Skurrile kommt wieder“

Die Ausstellung „Oh, der Mensch“ in der Galerie Letsah stellt die Werkphasen des Künstlers Robert Meyer anschaulich nebeneinander.Foto: Gert WestdörpDie Ausstellung „Oh, der Mensch“ in der Galerie Letsah stellt die Werkphasen des Künstlers Robert Meyer anschaulich nebeneinander.Foto: Gert Westdörp

Osnabrück. An seine schwergewichtigen Figuren, die mit bulligen Hunden posieren, erinnert man sich. Doch Robert Meyer, Osnabrücker Künstler, gönnt seinen skurrilen Motiven momentan eine Ruhepause. Stattdessen malt er altmeisterliche Szenen und lässt sich von der Kohletechnik faszinieren. Ältere Bleistiftzeichnungen und Aktuelles in Öl zeigt er zurzeit in der Galerie Letsah.

Eine junge Frau sitzt am Tisch. Vor sich einen Suppenteller, eine Terrine, ein Glas Rotwein und zwei Kerzen. Sie verharrt in einem Moment der Ruhe, schaut über den Löffel, den sie gerade zum Mund führt, hinaus, gedankenverloren. Das Gemälde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN