Party mit Golden Oldies „Kalle and the Midnight Crisis“ bei Thies in Gaste

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Drummer Kalle Rolf ist Namensgeber von Kalle and the Midnight Crisis. Er schwingt nicht nur die Trommelstöcke, sondern übernimmt auch gern gelegentlich den Leadgesang. Foto: Markus StrothmannDrummer Kalle Rolf ist Namensgeber von Kalle and the Midnight Crisis. Er schwingt nicht nur die Trommelstöcke, sondern übernimmt auch gern gelegentlich den Leadgesang. Foto: Markus Strothmann

Hasbergen. Bei Thies in Gaste war am Samstag wieder Oldie-Party angesagt – wie es sich gehört mit „Kalle and the Midnight Crisis“. Mit Rock und Pop der 60er, 70er und vereinzelt auch der 80er Jahre brachte die Band den Laden ordentlich in Schwung.

Alle Tische im Saal waren mit Kerzen bestückt, was ein schönes Bild ergab – beinahe schon schade, dass da die meiste Zeit niemand saß; denn nahezu sämtlich Gäste waren durchgehend auf der Tanzfläche und rockten ordentlich ab zu den alten Knallern, die die Band aus zeitlichen Platzgründen häufig zu Medleys verschnürte.

Mit auf Zeitreise

Roll Over Beethoven, Yummy Yummy Yummy, Let´s Twist Again: Kalle and the Midnight Crisis spielen mit Vorliebe die Hits ihrer Jugend. „Wir wollen uns auch ein bisschen zurückversetzen in die Zeit, in der wir groß geworden sind“, so Keyboarder Norbert Winkelmann. Das gelang mal wieder vollständig, und die Gäste nahm man gleich mit auf die Zeitreise.

14. Gig in Gaste

Wie üblich spielten Kalle and the Midnight Crisis nicht auf der Bühne, sondern davor, also auf Augenhöhe mit ihrem Publikum. Bereits zum 14. Mal beschallten sie die Oldie-Party bei Thies, ein Ende ist nicht in Sicht.

Denn diese Gruppe besticht auch durch Kontinuität und nimmt zudem weiterhin neue Songs ins Programm. „Das führt natürlich auch dazu, dass wir uns gut überlegen müssen, was wir unbedingt spielen wollen und was wir weglassen müssen“, so Norbert Winkelmann.

Rocken statt Kegeln

Seit 34 Jahren sind The Midnight Crisis in unveränderter Besetzung aktiv. „Wir spielen in der Regel nur ein Konzert im Jahr, und das ist hier auf der großen Fete bei Thies“, sagte Gitarrist Wolfgang Göbel. Geprobt werde trotzdem regelmäßig: „Andere gehen kegeln, wir machen Musik!“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN