Polizei sucht Zeugen Exhibitionist zeigt sich am Haarmannsbrunnen in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei sucht Zeugen. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei sucht Zeugen. Symbolfoto: Michael Gründel

Osnabrück. Auf der Aussichtsplattform hinter dem Haarmannsbrunnen in Osnabrück kam es am Samstagmittag zu einem Fall von Exhibitionismus, wie die Polizei mitteilt.

Zwei 16-jährige Mädchen hielten sich dort gegen 13.05 Uhr auf, als sich ihnen ein unbekannter Mann plötzlich in schamverletzender Weise zeigte. Die beiden Mädchen packten daraufhin sofort ihre Sachen und gingen weg. Am Ende der Treppe kam ihnen ein junges Pärchen entgegen, das sie noch vor dem Täter warnten.

Vermutlich haben diese etwa 20 Jahre alten und im Skaterstyle gekleideten Zeugen den Täter noch gesehen. Die beiden Opfer konnten schließlich noch erkennen, dass sich der Täter mit einem auf der Aussichtsplattform abgestellten Fahrrad in unbekannte Richtung entfernte. Der Mann war etwa Mitte 40, circa 1,80 Meter groß, schlank, hatte ein kantiges Gesicht und volle Lippen. Er hatte kurze schwarze, hochgegelte Haare, dunkle Bartstoppeln und dicke buschige Augenbrauen. Bekleidet war der Exhibitionist mit einer schwarzen Lederjacke, einer schwarzen Stoffhose und schwarzen Schuhen.

Die Polizei sucht nach Zeugen und insbesondere nach dem jungen Pärchen, das von den Opfern angesprochen wurde. Hinweise unter Telefon: 0541-3273103 oder 0541-3272215.

Weiterlesen: Polizeimeldungen aus der Region


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN