Aus der Geschichte Voxtrup: Ein gewachsener Stadtteil

Der Voxtruper Kreisel mit Wappen. Foto: Jörn MartensDer Voxtruper Kreisel mit Wappen. Foto: Jörn Martens

Osnabrück. Voxtrup ist nicht ein statistisches Kunstgebilde wie mancher innerstädtische Stadtteil, sondern in Jahrhunderten aus den ursprünglichen Bauerschaften Voxtrup, Düstrup, Molenseten und Hickingen zusammengewachsen.

In einer Urkunde von 1088 taucht erstmals der Name „Vockestrop“ auf, der als „Truppe des Fokke“ gedeutet wird. Die Nachkommen dieser „Truppe“, die Voxtruper, sehen deshalb 1088 als Ursprungsdatum ihres Gemeinwesens an, auf das die 925-Jahr-Feier bezogen ist.

Heute ist Voxtrup flächenmäßig der viertgrößte Stadtteil Osnabrücks. 75 Prozent seiner 1093 Hektar sind landwirtschaftliche Nutzflächen oder Wald, weshalb Voxtrup eine große Rolle für die Naherholung spielt. Legendär ist sein Wasserreichtum. Das Wasserwerk Düstrup versorgt große Teile Osnabrücks mit Trinkwasser. Die Quellwiesen um Gut Sandfort bildeten einst die Basis für eine ausgedehnte Forellenzucht. Die sandsteinerne Brunnenstele beim Gut diente als Wappenvorlage der Gemeinde.

1972 verlor die Landgemeinde ihre kommunale Eigenständigkeit und wurde Osnabrück angegliedert. Das fanden viele stolze und engagierte Voxtruper gar nicht gut. Sie schlossen sich zu einer „Initiative gegen die Eingemeindung“ zusammen. Den Anschluss konnten sie nicht verhindern, blieben aber zusammen, gründeten 1973 den Bürgerverein Voxtrup und versuchten auf dem Wege, Identität und Zusammenhalt zu bewahren. Im 40. Jahr des Bestehens hat der Vorstand des Bürgervereins um Ansgar Frankenberg und Hartmut Treidel längst seinen Frieden mit der neuen Situation gemacht, möchte aber die lange Tradition des Ortes wachhalten, Brauchtum pflegen und das Wissen um die heimatlichen Wurzeln verbreiten, unter anderem mit der 925-Jahr-Feier.

Der Bürgerverein Voxtrup gilt als einer der aktivsten in Osnabrück. Er zählt knapp 500 Mitglieder und ist damit nach dem Sportverein VfR der zweitgrößte Verein Voxtrups. Die alljährlich von ihm ausgerichtete „Voxtruper Moultied“ ist über die Stadtteilgrenzen hinaus bekannt und beliebt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN