zuletzt aktualisiert vor

Start der Aktion „Schulfrühstück“ Gesundes Pausenbrot statt Schokoriegel

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Rote Butterbrot-Boxen für die Mädchen, blaue für die Jungen: fröhlicher Start der Aktion „Schulfrühstück“ in der Grundschule Hellern. Foto: Uwe LewandowskiRote Butterbrot-Boxen für die Mädchen, blaue für die Jungen: fröhlicher Start der Aktion „Schulfrühstück“ in der Grundschule Hellern. Foto: Uwe Lewandowski

Osnabrück. Ein anständiges Butterbrot in der großen Pause ist für viele Schulkinder nicht selbstverständlich. Manche Eltern geben ihnen nichts mit, der schnelle Griff zum Schokoriegel ist dann die Folge. Was besser für eine gesunde Ernährung ist, demonstrieren jetzt wieder Bäcker und Fleischer mit der Aktion „Schulfrühstück“.

Alle Grundschulen in der Stadt und im Landkreis Osnabrück, die mitmachen wollen, bekommen in den ersten Tagen des neuen Schuljahres Besuch von Vertretern des ehrbaren Ernährungshandwerks. Die haben für jeden der 1800 Erstklässler mit guter Wurst belegte Brote dabei, umschlossen von einer Plastikbox in Form eines Autos – rot für Mädchen, blau für Jungen. „Dürfen wir die Dose behalten?“, fragt Adrian. „Ja, natürlich dürfen sie das“, bestätigt Ansgar Klinker von der Krankenkasse IKK Classic, die die Dosen sponsert.

Herbert Tiemann von der koordinierenden Kreishandwerkerschaft Osnabrück sieht gerade in den Dosen einen wichtigen Baustein der Aktion: „Die wirft man nicht einfach weg, sie sorgen für Nachhaltigkeit. Sie sollen dort, wo es nötig ist, durchaus ein kleiner Wink an die Eltern sein, sie doch regelmäßig wieder mit Schulbroten zu befüllen.“ 17 verschiedene „Paarungen“ aus je einem Bäcker und einem Fleischer besuchen die insgesamt 29 teilnehmenden Grundschulen.

Auftakt der kreisweiten Aktion „Schulfrühstück“ war diesmal in der Grundschule Hellern. Schulleiterin Inge Riehemann ist eine überzeugte Anhängerin der Aktion. Beim Übergabetermin stellt sie den Kindern der Klasse 1b Kirsten Mandel von der Fleischerei Mandel und Natalie Külkens von der Bäckerei Wellmann so vor: „Diese Damen bringen euch jetzt die Gesundheit.“ Die Damen erklärten den Kindern anschaulich, weshalb Vollkornbrot und Mortadella gut für das Denken und auch für die Muskeln sind – und weshalb sich auch der Darm über ein ausgewogenes Frühstück freut.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN