zuletzt aktualisiert vor

Barfuß zum Mond Echoes spielt Pink Floyd unplugged im Osnabrücker Rosenhof

Von Thomas Wübker

Pink Floyd nackt: Echoes spielt die Songs der Band am Freitag in Osnabrücl akustisch. Foto: Klaus MannsPink Floyd nackt: Echoes spielt die Songs der Band am Freitag in Osnabrücl akustisch. Foto: Klaus Manns

Osnabrück. Die Tribute-Band Echoes macht Pink Floyd am Freitag, 16. März, nackig. In ihrer Akustik-Show „Barefoot To The Moon“ spielt sie die Songs der legendären Rock-Band auf akustischen Instrumenten.

Unter Musikern heißt es, dass gute Songs auch dann funktionieren, wenn sie auf akustischen Instrumenten gespielt werden. Angesichts des Ballasts und des technischen Einsatzes, mit dem die Songs von Pink Floyd eingespielt wurden, sind Zweifel berechtigt, dass diese Aussage auch auf die Lieder der Prog-Rocker anwendbar ist. Doch die Band um Gitarrist und Sänger Oliver Hartmann, der auch bei Rock Meets Classic und Avantasia mitmischt, gelingt der Beweis. Unterstützt wird sie von einem Streichquartett des Bohemian Symphony Orchestra Prague. Und statt Laser erleuchten Kerzen die Bühne.

Das Konzert von Echoes im Rosenhof in Osnabrück beginnt am Freitag, 16. März, um 20 Uhr. Eintritt: 39,60 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de.