Auf Sand gemalt Show „Sandsation“ im Rosenhof in Osnabrück

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kunstvolle Bilder auf Sand malt die Künstlerin Irina Titova am Mittwoch in Osnabrück. Foto: Katrin EdtmeierKunstvolle Bilder auf Sand malt die Künstlerin Irina Titova am Mittwoch in Osnabrück. Foto: Katrin Edtmeier

Osnabrück. Auf Sand reist die russische Künstlerin Irina Titova am Mittwoch, 7. März, im Rosenhof in Osnabrück einmal um die Welt. Sie will ihr Publikum mit ihren buchstäblich einmaligen Sandbildern faszinieren.

Auf einer beleuchteten Glasplatte mit Sand und einer Leinwand zeichnet die russische Künstlerin Irina Titova ihre Sandbilder mit dem Finger. Entdeckt hat sie diese spezielle Malform, als sie als Kunsttherapeutin mit autistischen und taubstummen Kindern arbeitete. In ihrer Show fertigt sie diese Bilder schnell, aber mit Leichtigkeit an. Dann zerstört sie sie wieder. Das gehört zur Show und zur Reise. Untermalt werden ihre Aktionen von Musik und der Erzählstimme von Joachim Kerzel, der auch schon Robert De Niro, Anthony Hopkins und Dustin Hoffman synchronisiert hat.

Die Show „Sandsation – In 80 Bildern um die Welt“ im Rosenhof in Osnabrück beginnt am Mittwoch, 7. März, um 20 Uhr. Eintritt: 29,70 Euro. Karten erhältlich in den Geschäftsstellen der Tageszeitung oder unter www.deinticket.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN