Osnabrücker Polizei sucht Helfer 37-Jähriger in der Wittekindstraße zusammengeschlagen

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein 37-Jähriger ist am frühen Samstagmorgen, 24. Februar, von einem Unbekannten in der Wittekindstraße zusammengeschlagen worden. Symbolfoto: dpaEin 37-Jähriger ist am frühen Samstagmorgen, 24. Februar, von einem Unbekannten in der Wittekindstraße zusammengeschlagen worden. Symbolfoto: dpa

Osnabrück. Ein 37-Jähriger ist am frühen Samstagmorgen, 24. Februar, von einem Unbekannten in der Wittekindstraße zusammengeschlagen worden.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei zwischen 00.30 Uhr und 1.30 Uhr. Der 37-Jährige befand sich auf dem Heimweg, als ein Unbekannter ihn in der Wittekindstraße im Bereich eines Geldinstitutes ansprach und ihm folgte. In Höhe des Berliner Platzes, kurz vor der dortigen Eisenbahnbrücke, stieß der Angreifer den 37-Jährigen unvermittelt zu Boden, es entwickelte sich ein Wortgefecht. Dabei schlug der Täter dem Mann mehrfach ins Gesicht, woraufhin der 37-Jährige das Bewusstsein verlor.

Ein Unbekannter kümmerte sich schließlich um den 37-Jährigen und verständigte den Rettungsdienst, der den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus brachte.

Der Täter wurde als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Er sprach akzentfrei Deutsch. Er hatte kurze (eventuell braune) Haare und einen leichten Bartansatz. Die Polizei bittet den unbekannten Helfer und Zeugen, die Hinweise zu dem Geschehen geben können, sich unter der Telefonnummer 0541/327-3103 oder 327-2115 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN