Bunter Blick auf die Friedensstadt Osnabrücks neuer Imagefilm auf drei Kanälen

An ein jüngeres Publikum will sich der Imagefilm mit der Musik von Robin Schulz wenden. Der 13-jährigen Emma Henning scheint er zu gefallen. Foto: Michael GründelAn ein jüngeres Publikum will sich der Imagefilm mit der Musik von Robin Schulz wenden. Der 13-jährigen Emma Henning scheint er zu gefallen. Foto: Michael Gründel

Osnabrück. Kaum war die Pressekonferenz vorbei, da war er schon online: der neue Imagefilm der Stadt Osnabrück mit dem Schwerpunkt Friedensstadt und einem berühmten Sohn – Robin Schulz.

„Un sueno“, ein Traum, heißt der Titel von Schulz’ neuester CD, der den 6 Minuten, 20 Sekunden langen Streifen untermalt. Mehr ein Albtraum waren wohl die langen Verhandlungen mit Warner Music um die Rechte an der Musik des weltbekannten DJ

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN