„Ene Mene Mopel“-Tour Helge Schneider in Osnabrück: Unsinn ernst genommen


Osnabrück. Helge Schneider hält Osnabrück die Treue. Am Dienstag hat er in der ausverkauften Osnabrückhalle sein Programm „Ene Mene Mopel“ vorgestellt.

Natürlich steigt Helge Schneider auf die Leiter. Sonst würde sie ja nicht im Halbdunkel des Bühnenhintergrunds herumstehen. Zwischen „As Times Goes By“ und seiner Eigenkomposition „Es gibt Reis (Schüttel dein Haar für mich)“ geht er nach hi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN