„Jugend forscht 2018“ Osnabrücker Schüler räumen viermal den ersten Platz ab


Osnabrück/Lingen. Eine Sockensortiermaschine aus Lego oder eine App, die den Schulalltag vereinfachen soll: Wenn es um Jugend forscht geht, ist der Fantasie der Schüler praktisch keine Grenzen gesetzt. Am Donnerstag und Freitag präsentierten auch 38 Schülergruppen aus Osnabrück beim Regionalentscheid an der BBS-Lingen der Fachjury ihre Ideen.

Geschäftiges Treiben herrscht im Foyer der BBS-Lingen. Wohin das Auge sieht, stehen blaue Stellwände, auf denen wissenschaftliche Ergebnisse präsentiert werden. Viele Schüler hält es aber nicht an ihren eigenen Präsentationsständen. Solange

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN