Spendenübergabe Grundschüler erlaufen 1700 Euro für den guten Zweck

Von Steffen Siekmeier

Christoph Flegel von Don Bosco mit Schülern der Grundschule Schölerberg. Foto: Michael GründelChristoph Flegel von Don Bosco mit Schülern der Grundschule Schölerberg. Foto: Michael Gründel

stsi Osnabrück. Im Rahmen eines Sponsorenlaufs konnten Schüler der Grundschule Schölerberg 1700 Euro für das Don Bosco Kinderheim sammeln. Die symbolische Übergabe fand am Dienstag statt. Das Geld kommt Kindern und Jugendlichen zugute, die aus verschiedenen Gründen ihr Elternhaus verlassen mussten.

Einrichtungsleiter Christoph Flegel sprach ein „Riesendankeschön“ an die Schüler und Lehrer der Grundschule am Schölerberg aus. Das Geld könne für unterschiedliche Zwecke verwendet werden. Besonders geflüchteten Kindern aus anderen Ländern helfe die Spende, da diese häufig vollkommen mittellos und ohne elterliche Begleitung nach Deutschland kämen.

Flegel berichtete von einem 12-Jährigen, der es alleine von Syrien nach Deutschland geschafft habe. Manchmal gebe es hier Verwandte, nach denen dann mithilfe der Spendengelder gesucht werde.

Die katholische Jugendhilfe Don Bosco feierte 2017 ihr 100-Jähriges Jubiläum. Namenspatron ist Don Giovanni Bosco. Der 1888 verstorbene italienische Priester war bekannt für seine Arbeit mit vernachlässigten Jugendlichen.