Nachfolger der Toten Hosen? Rock-Band „BRDigung“ im Bastard Club in Osnabrück

Von Thomas Wübker

Ihr neues Album „Zeitzünder“ stellt die Band BRDigung am Donnerstag in Osnabrück vor. Foto: Steffen KnesebeckIhr neues Album „Zeitzünder“ stellt die Band BRDigung am Donnerstag in Osnabrück vor. Foto: Steffen Knesebeck

Osnabrück. Deutschen Rock mit schwarzem Humor kreuzt die Band BRDigung, die am Donnerstag, 15. Februar, im Bastard Club in Osnabrück gastiert. Dort stellen sie ihr neues Album „Zeitzünder“ vor.

Das Quartett hat in Kellern, Punk Rock-Kneipen und Jugendzentren gespielt und wird von manchen Musik-Kritikern als Nachfolgeband der Toten Hosen gehandelt. Ihre hymnenhaften Songs ähneln denen der Hosen tatsächlich. Vielleicht ist ihr 2016er Album „Chaostheorie“ deswegen in die deutschen Charts auf Platz 15 gelandet. Auf dem neuen Album klingt BRDigung nicht mehr so schwarzhumorig, sondern ernster, reifer und intimer. Ihre Musik ist immer noch sehr rockig und von Punk und Metal geprägt.

Das Konzert von BRDigung im Bastard Club in Osnabrück beginnt am Donnerstag, 15. Februar, um 20 Uhr. Im Vorprogramm spielt die Punk Rock-Band White Sparrows. Eintritt: 19,80 Euro, Tickets erhältlich in den Geschäftsstellen der Tageszeitung oder unter Kartentelefon: 0541/22596.