Große Party für kleine Jecken Traditioneller Kinderkarneval der KG Hermania Hellern

Von Alexander Adams

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Nach dem Ossensamstag ist vor dem großen Kinderkarneval der „KG Hermania Hellern“. Wie in jedem Jahr feierte der Jeckennachwuchs am Sonntag nach dem großen Umzug gemeinsam mit den Kinderprinzenpaaren eine eigene fröhliche Karnevalsparty.

Die aufwendig verkleideten kleinen Gäste erwartete an diesem Nachmittag ein karnevalistisch tolles Festprogramm mit Tanzgarde, Polonaise, Luftballonkunst und natürlich reichlich Kamelle.

Was die großen Närrinnen und Narren können, kann der karnevalistische Nachwuchs in Hellern schon lange und so wurde auch der diesjährige gut besuchte Kinderkarneval ein fröhliches, jeckes Fest. Nach einer kurzen Begrüßung durch Vereinspräsident Norbert Dankelmann übernahmen sogleich Prinz Piet und Prinzessin Paula als Kinderprinzenpaar der „KG Hermania Hellern“ das Narrenzepter. Erster Programmpunkt war eine spektakuläre Tanzeinlage der Grün-Weißen Garde, die mit ihren akrobatischen Elementen für große Begeisterung bei den kleinen und großen Gästen sorgte. Derart animiert stürmten im Anschluss Polizisten, Comichelden, Engel, Piraten, Elfen und andere kreativ kostümierte Kinder die Tanzfläche und tanzten eine Polonaise. Natürlich besuchte auch das Kinderstadtprinzenpaar die Feier. Mit großem Gefolge zogen Prinz Eric I und Prinzessin Emma I in den Festsaal ein. Selbst nach dem langen Ossensamstag zeigten sie sich kein bisschen münde und erfreuten ihre Untertanen mit reichlich Kamelle. Das sich anschließende „regnerische Wetter“ störte an diesem närrischen Nachmittag keines der feiernden Kinder. Ganz im Gegenteil, handelte es sich doch um einen Luftballonregen von der Saaldecke. Passend dazu zeigte der Luftballonkünstler Patrick Hawighorst, dass er sein Handwerk versteht, und formte aus den bunten Ballons die kunstvollsten Figuren. Moderatorin und Organisatorin Monika Bruns zeigte sich am Ende der Feier sehr zufrieden „wie in den letzten Jahren war es eine tolle Karnevalsfete, wenn die Kinder Spaß hatten, haben wir alles richtig gemacht“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN