Komische Frauen Frau Jahnke hat in die Osnabrück-Halle eingeladen

Von Thomas Wübker


Osnabrück. Gerburg Jahnke ist seit elf Jahren Gastgeberin ihrer eigenen Show, zu der sie ausschließlich weibliche Kabarettistinnen und Comediennes einlädt. Am Sonntag, 18. Februar, stehen La Signora Carmela De Feo, Sia Korthaus, Daphne De Luxe und Patrizia Moresco auf der Gästeliste.

Gerburg Jahnke hat es bewiesen: Es gibt komische Frauen in der Comedy- und Kabarett-Szene. Als sie vor über einem Jahrzehnt mit ihrer TV-Show „Ladies Night“ an den Start ging, wurden Frauen eher belächelt als belacht. Das Vorurteil, Frauen seien nicht lustig, hielt sich hartnäckig.

Vielleicht ist das Vorurteil ja entstanden, weil Männer zu empfindlich sind, wenn Witze über sie gemacht werden. Herren, die am Sonntag in die Osnabrück-Halle gehen, sollten ein dickes Fell einpacken und auf karierte Hemden oder Tennissocken verzichten. Sonst ist es gut möglich, dass sie Opfer des Spotts werden, so wie bei einem Auftritt Jahnkes in Soest. Da empfahl sie laut Soester Anzeiger den Männern, Burka zu tragen. Doch Gerburg Jahnke ist am Sonntag nicht allein für den Spott beziehungsweise den Witz zuständig. Es sind ja noch vier weitere Damen dabei.

Sizilianischer Racheengel

Als „Schwarze Witwe der Volksbelustigung“ wird die Signora Carmela De Feo bezeichnet. Ihr schwarzes Outfit erinnert eher an sizilianischer Racheengel oder an Fräulein Rottenmeier. Aber die Comedienne aus dem Ruhrgebiet weiß, wie sie ihre Zuschauer aus der Reserve lockt.

Sia Korthaus behandelt in ihrem neuen Programm Laster. Gemeint sind aber nicht die Lkw, sondern die verbotenen, süßen Früchte. Die seien sexy und verlockend, wenn es nicht gerade um Putzwahn oder Philatelie geht, weiß die Gewinnerin des Niederkasseler Kabarettpreises 2017. Viel hat sie von ihrer Oma gelernt, die sagte: „Bewusstsein kann man nur entwickeln, wenn man das zwischendurch schon mal verloren hat.“

Aus der „Hölle des positiven Denkens“ flüchtet Patrizia Moresco in die Osnabrückhalle. Ihr Credo lautet: „Von perfekt bin ich 10000 Ratgeber entfernt, fang aber trotzdem schon mal an zu leben und lass jetzt die Korken knallen.“

Und schließlich ist noch Daphne de Luxe dabei. Die Fränkin gastiert schon am Samstag in Osnabrück in der Lagerhalle und muss am Sonntag nur das Etablissement wechseln. In ihrem Programm „Das pralle Leben“ entlarvt die „Comedy-Walküre“ Kalorienlügen, spricht über ihr Leben als „Barbie im XL-Format“ und rockt.


Gerburg Jahnke

Osnabrück-Halle, Osnabrück, So., 18. 2., 20 Uhr, Eintritt: 29,35 Euro, Tickets erhältlich in den Geschäftsstellen der NOZ, auf www.deinticket.de oder unter Kartentelefon: 0541/349024 oder 7607780.