zuletzt aktualisiert vor

Netzwerk ist offline Die OScommunity, oder: Erinnerungen an das Facebook Osnabrücks

Von Corinna Berghahn

Katharina Leuck, OSCommunity-Nutzerin der ersten Stunde und später auch für das Online-Magazin tätig, blickt etwas geknickt, denn das soziale Netzwerk wird am 15. Februar offline genommen. Foto: David EbenerKatharina Leuck, OSCommunity-Nutzerin der ersten Stunde und später auch für das Online-Magazin tätig, blickt etwas geknickt, denn das soziale Netzwerk wird am 15. Februar offline genommen. Foto: David Ebener

Osnabrück. Seit diesem Freitag ist das soziale Netzwerk OScommunity offline. Zeit also, sich noch ein letztes Mal an ein Portal zu erinnern, das einst die Jugend in und um Osnabrück in den Bann zog – und zeitweise sogar zu den meistbesuchten Onlineseiten Deutschlands gehörte.

„OS was?“, mögen einige fragen. Aber wer das fragt, war nie dabei. Hat nie auf einen Punkteregen bei den – analogen – Partys des Netzwerkes gewartet. Auch worauf das Prinzip „PointZBaq“ beruhte, kann er nicht erklären. Keine Sorge: Nach Lektüre dieses Textes können Sie mitreden.