zuletzt aktualisiert vor

Markierungsarbeiten bei Osnabrück Sperrung der A 33 zwischen Schinkel und Lüstringen am 10. Februar

Grund für die Sperrung de A 33 am 10. Februar sind Demarkierungs- und Markierungsarbeiten. Archivfoto: Ulrike HavermeyerGrund für die Sperrung de A 33 am 10. Februar sind Demarkierungs- und Markierungsarbeiten. Archivfoto: Ulrike Havermeyer

Osnabrück. Die Bundesautobahn 33/Bundesstraße 51 wird in der Fahrtrichtung Bielefeld von Samstag, 10. Februar, 21 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 11. Februar, 5 Uhr, zwischen dem Anschluss in Osnabrück-Schinkel/Belm (Bremer Straße) und der Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen voll gesperrt.

Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Osnabrück mit.

Grund für diese Sperrung sind Demarkierungs- und Markierungsarbeiten auf der vorhandenen Fahrbahn in der Fahrtrichtung Bielefeld, die nur im Rahmen einer entsprechenden Sperrung ausgeführt werden können.

Als Umleitungsstrecke ist die U 76 über die Nordstraße, Am Tie und die Mindener Straße zur Anschlussstelle Osnabrück-Lüstringen ausgeschildert. Verkehrsbehinderungen und vor allem Fahrzeitverluste lassen sich dennoch nicht vermeiden.