In Erinnerung an Roger Willemsen Afghanischer Frauenverein aus Osnabrück baut Schule in Kabul

Zugang zu Bildung war Roger Willemsen wichtig. In diesem Jahr baut der Afghanischen Frauenverein aus Osnabrück in seinem Gedenken in Kabul eine Schule. Foto: Nadia NashirZugang zu Bildung war Roger Willemsen wichtig. In diesem Jahr baut der Afghanischen Frauenverein aus Osnabrück in seinem Gedenken in Kabul eine Schule. Foto: Nadia Nashir

Osnabrück. Am 7. Februar 2016 starb Roger Willemsen. Zwei Jahre nach dem Tod des Publizisten und Philanthropen soll in Afghanistan mit dem Bau einer Schule begonnen werden, die seinen Namen trägt.

Bauherr ist der Afghanische Frauenverein aus Osnabrück, dessen Schirmherr Willemsen war. Am Stadtrand von Kabul sollen künftig 1000 Schülerinnen und Schüler von der ersten bis zur zwölften Klasse unterrichtet werden.Wenn in den Medien über

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Weitere Informationen über die Arbeit des Afghanischen Frauenvereins gibt es auf der Vereinshomepage.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN