zuletzt aktualisiert vor

Mann und Frau festgenommen Überfall auf Tankstelle in Osnabrück aufgeklärt

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Am Freitagabend ist eine Tankstelle in Osnabrück überfallen worden. Nach Angaben der Polizei waren die Täter mit Pistolen bewaffnet. Foto: Festim BeqiriAm Freitagabend ist eine Tankstelle in Osnabrück überfallen worden. Nach Angaben der Polizei waren die Täter mit Pistolen bewaffnet. Foto: Festim Beqiri

Osnabrück. Am Freitagabend ist in Osnabrück eine Tankstelle überfallen worden. Die Polizei konnte noch in der Nacht zwei Tatverdächtige festnehmen. Dabei handelt es sich um einen Mann und eine Frau.

Die Tankstelle an der Lengericher Landstraße in Osnabrück wurde gegen 21.37 Uhr zum Ziel des Raubüberfalls. Die beiden Täter waren mit Pistolen bewaffnet. Das bestätigte die Osnabrücker Polizei im Gespräch mit unserer Redaktion. Zuvor hatten die Beamten über den Kurznachrichtendienst Twitter über den Überfall berichtet.

Die Fahndung der Polizei lief an. Zwischenzeitlich waren die zunächst zu Fuß geflohenen Täter auf ein Fahrzeug umgestiegen.

Um kurz nach 2 Uhr meldete die Polizei schließlich, die Täter gefasst zu haben.

Wie die Beamten auf Nachfrage unserer Redaktion am Samstagvormittag mitteilten, war die Festnahme auf der B68 im Bereich Bramsche erfolgt. Den Angaben zufolge handelt es sich bei den Tatverdächtigen um einen 24 Jahre alten Mann und – eher ungewöhnlich bei Raubüberfällen – eine 22-jährige Frau. Das Duo wurde vorläufig festgenommen. Ob es sich noch in Haft befindet oder wieder auf freien Fuß gesetzt wurde, ist derzeit nicht bekannt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN