zuletzt aktualisiert vor

Angestellte unter Schock Mann mit Messer überfällt Spielhalle in Osnabrück

Von Mark Otten

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Spielhalle in der Osnabrücker Martinistraße überfallen. Dabei hat er Bargeld erbeutet.Foto: Festim BeqiriEin mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Spielhalle in der Osnabrücker Martinistraße überfallen. Dabei hat er Bargeld erbeutet.Foto: Festim Beqiri

Osnabrück. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Spielhalle in der Osnabrücker Martinistraße überfallen. Anschließend ist der Täter geflohen.

Nach Angaben der Polizei hat der Täter die Spielhalle gegen 17.50 Uhr betreten. Mit einem Messer in der Hand bedrohte er eine 26-jährige Angestellte des Geschäfts und forderte sie auf, ihm Bargeld auszuhändigen. Mit seiner Beute lief der Räuber zu Fuß über die Auguststraße in Richtung Katharinenstraße davon. Eine eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Zeugen beschrieben den Täter so:

  • zwischen 18 und 25 Jahre alt
  • circa 1,75 Meter groß
  • schwarzer Jogginganzug
  • schwarze Schirmmütze
  • spricht Deutsch, keine Angaben zu möglichem Akzent.

Die Angestellte erlitt einen Schock, ein Rettungswagen musste gerufen werden. Wie viel der Täter erbeutet hat, ist aktuell nicht bekannt. Zeugenangaben nimmt die Polizei unter 0541 / 327 - 2215 entgegen.