zuletzt aktualisiert vor

Ein Schwerverletzter in Wallenhorst Neun Verletzte bei 23 Glätteunfällen im Landkreis Osnabrück

Von Corinna Berghahn und Jörg Sanders


yjs/cob Osnabrück. Seit 5 Uhr am Donnerstag hat die Polizei bislang 23 Glätteunfälle verzeichnet. Dabei wurde in Wallenhorst eine Person schwer verletzt.

Acht weitere Personen wurden bei weiteren Unfällen im Landkreis Osnabrück verletzt, sagte Polizeisprecherin Mareike Edeler. „Die Abschlepper sind aktuell im Stress“, hatte ihre Kollegin Anke Hamker zuvor gesagt.

Unfälle in der Region

In Hollage kam ein Mann von der Straße ab und fuhr mit seinem Opel in den Carport eines Hauses. Er wurde schwer verletzt. Auf dem Power Weg in Belm ereigneten sich drei Unfälle, und in Ostercappeln überschlug sich ein Auto auf glatter Fahrbahn und kam im Graben auf dem Dach zum Liegen.

Auch in Meppen kam es zu einem Glätteunfall: Ein Auto mit drei Insassen überschlug sich gegen 2.30 Uhr auf der B70 bei Meppen-Hemsen.

Glättewarnung des DWD

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte an diesem Donnerstagmorgen in Norddeutschland vor Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe. Bis 10 Uhr galt die Warnung.