Polizei warnt vor Falle Betrüger lockt Osnabrücker Rentner mit Lottotrick

Meine Nachrichten

Um das Thema Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: dpaSymbolfoto: dpa

Osnabrück. Ein aufmerksamer Tankstellenmitarbeiter hat verhindert, dass ein älterer Herr von einem Betrüger hereingelegt wurde. Angeblich sollte dem Mann ein Lottogewinn ausgezahlt werden.

Wie die Polizei Osnabrück meldet, erhielt der Senior am Freitag einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiters einer Lotteriezentrale. Dem Rentner wurde ein Gewinn in Höhe von 128.000 Euro in Aussicht gestellt. Allerdings sollte er zuvor 1500 Euro in Form von Geldkarten (iTunes) bezahlen.

Obwohl der Senior ein merkwürdiges Gefühl hatte, vertraute er dem Anrufer und versuchte die entsprechenden Geldkarten in einer Tankstelle an der Sutthauser Straße zu erwerben. Die Einlösecodes dieser Geldkarten, so heißt es in der Pressemitteilung der Polizei, sollte er dann telefonisch an den Mann von der Lotteriezentrale übermitteln.

Dem Angestellten der Tankstelle kamen die Umstände verdächtig vor, und er informierte die Polizei. Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Anrufer tatsächlich um einen Betrüger handelte, der dem älteren Mann durch geschickte Gesprächsführung einen Gewinn glaubhaft machen konnte. Die Polizei bittet deshalb um erhöhte Wachsamkeit bei solchen Anrufen. „Keine Lotteriegesellschaft fordert im Vorfeld einer Gewinnauszahlung eine Gebühr oder ähnliche Zahlungen ein“, heißt es in einer Pressemitteilung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN