Montags bis donnerstags geschlossen Zoo Osnabrück verkürzt Öffnungszeiten für „Winterzauber“

Der „Winterzauber“ im Zoo Osnabrück hat ab sofort freitags von 12 bis 16 Uhr und samstags und sonntags von 9 bis mindestens 16 Uhr geöffnet. Montags bis donnerstags bleibt der „Winterzauber“ nun geschlossen. Foto: Zoo Osnabrück/Lisa JosefDer „Winterzauber“ im Zoo Osnabrück hat ab sofort freitags von 12 bis 16 Uhr und samstags und sonntags von 9 bis mindestens 16 Uhr geöffnet. Montags bis donnerstags bleibt der „Winterzauber“ nun geschlossen. Foto: Zoo Osnabrück/Lisa Josef

pm Osnabrück. Wegen der an Wochentagen geringen Nachfrage öffnet der Osnabrücker Zoo montags bis donnerstags nicht länger seinen „Winterzauber“ mit Kunsteislaufbahn, Karussell und Gastronomie.

Nach einem Besucherrekord am Eröffnungswochenende mit rund 6300 Gästen passt der Zoo Osnabrück die Öffnungszeiten für seinen „Winterzauber“ an die Nachfrage unter der Woche an. Von freitags bis sonntags können die Zoobesucher das Angebot nutzen, montags bis donnerstags bleiben ab sofort Eisbahn, Karussell und die dortige Gastronomie geschlossen, teilte der Zoo mit.

Der „Winterzauber“ öffnet nun freitags von 12 bis 16 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 bis 16 Uhr. Bei entsprechender Nachfrage will der Zoo die Öffnungszeiten an diesen Tagen verlängern. Nur während der Winterferien in Niedersachsen am 1. und 2. Februar öffnet der „Winterzauber“ unter der Woche von 9 bis 16 Uhr.

„Wir haben uns sehr gefreut über den großen Ansturm am vergangenen Wochenende. Gerade zur jetzigen Jahreszeit ist es schwierig Menschen in den Zoo zu locken“, wird Geschäftsführer Andreas Busemann in der Mitteilung zitiert. „Allerdings waren die Besucherzahlen unter der Woche aufgrund der Jahreszeit so gering, dass wir hier die Öffnungszeiten anpassen müssen, um die Veranstaltung wirtschaftlich zu halten.“

Das zusätzlich Budget vom „Winterzauber“ und dem damit verbundenen Turnier im Eisstockschießen wird in die Vergrößerung der Löwenanlage fließen.

Der „Winterzauber“ startete am 5. Januar und findet bis zum 11. März statt.


Eisstockschießen dienstags- bis donnerstagsabends

Ab dem 23. Januar bis zum 3. März startet das Eisstockschießen jeweils dienstags- bis donnerstagabends. Ab 18:30 Uhr können private Mannschaften für 50 Euro pro Team (inklusive Zoo-Eintritt) um den „Löwen-Ice-Cup“ kämpfen. Zuschauer und Fans haben ab 18:30 Uhr freien Zoo-Eintritt und können sich kostenlosen Führungen anschließen. Anmeldung sind noch bis zum 20. Januar möglich per E-Mail über ess@zoo-osnabrueck.de oder direkt im Online-Shop des Zoos https://shop.zoo-osnabrueck.de.