Restaurant soll erhalten bleiben Osnabrücker Tapas-Bar „Pferde haben keine Flügel“ steht zum Verkauf

Das „Pferde haben keine Flügel“ wird im Internet zum Verkauf angeboten. Foto: AchenbachDas „Pferde haben keine Flügel“ wird im Internet zum Verkauf angeboten. Foto: Achenbach

Osnabrück. Im Internet wird die Tapas-Bar „Pferde haben keine Flügel“ zum Verkauf angeboten. Soll das „PHKF“ am Kamp geschlossen werden?

„Wir sind jetzt seit etwa 14 Jahren hier, und da wäre es sehr schade, wenn es nicht weitergeführt wird“, sagt Inhaber Tobias Hoffmann. Doch Hoffmann ist nicht nur Gastronom, sondern auch Künstler – und die Kunst soll in den kommenden Jahren im Fokus stehen. Die Zeit reiche einfach nicht mehr, beides zu betreiben. „Wir wollen gerne aufhören und suchen einen Nachfolger, der das ‚Pferde haben keine Flügel‘ so wie bisher weiterführt“, sagt Hoffmann.

So ganz sicher ist er sich bei der Sache aber noch nicht: Sollte sich niemand finden, der die Tapas-Bar wie gehabt betreiben wird, könnte sich Tobias Hoffmann auch vorstellen, dem „Pferde haben keine Flügel“ treu zu bleiben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN