Ein Bild von Jean-Charles Fays
06.01.2018, 09:16 Uhr KOMMENTAR

Kreis Osnabrück: Überraschende Bevölkerungsprognose

Kommentar von Jean-Charles Fays

Der Niedersachsenpark in Rieste belebt den Nordkreis nachhaltig. Davon profitiert vor allem die Samtgemeinde Bersenbrück, die bis 2035 laut Bevölkerungsprognose um 12,5 Prozent wachsen wird. Foto: Niedersachsenpark GmbH/MeyerDer Niedersachsenpark in Rieste belebt den Nordkreis nachhaltig. Davon profitiert vor allem die Samtgemeinde Bersenbrück, die bis 2035 laut Bevölkerungsprognose um 12,5 Prozent wachsen wird. Foto: Niedersachsenpark GmbH/Meyer

Osnabrück. Die Bevölkerungsprognose des Landkreises überrascht. Während der Nordkreis deutlich wächst, schrumpft der Osnabrücker Speckgürtel. Dabei gilt das Osnabrücker Umland als besonders attraktiv. Ein Kommentar.

Ein Haus im Osnabrücker Speckgürtel etwa kostet laut NOZ-Immobilienatlas im Schnitt mehr als 200000 Euro. Eine Immobilie in der Samtgemeinde Fürstenau ist für durchschnittlich etwas mehr als die Hälfte davon zu haben.

Faktoren für die Bevölkerungsprognose sind, wie viele Menschen in den vergangenen vier Jahren zu- und wieder weggezogen sind, wie viele Kinder geboren wurden und wie viele Frauen im gebärfähigen Alter sind (am wichtigsten sind für die Statistiker die Mitte-20-Jährigen bis Mitte-30-Jährigen).

Die großen prozentualen Veränderungen zum Vorjahr für Bad Rothenfelde oder Dissen zeigen, dass die Statistik mit Vorsicht zu genießen ist. Allerdings bestätigt sich die Prognose aus dem Vorjahr etwa für die Samtgemeinde Bersenbrück. Der Niedersachsenpark in Rieste belebt den Nordkreis nachhaltig. Mit der zunehmenden Attraktivität werden wohl auch dort die Immobilienpreise anziehen und sich den Preisen im Osnabrücker Speckgürtel künftig annähern.


Der Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN