Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Rucksack nicht geklaut Frau wehrt sich erfolgreich gegen Räuber in Osnabrück

Von Konstantin Stumpe und pm | 19.09.2018, 18:18 Uhr

Zwei bislang unbekannte Täter haben am Dienstagmittag versucht, einer 44-Jährigen Frau in der Wüstenstraße in Osnabrück den Rucksack zu rauben. Die Frau konnte den Diebstahl aber verhindern.

Die Frau hatte den Rucksack am Gepäckträger ihre Fahrrades befestigt, sodass der Versuch fehlschlug. Vermutlich hatten sich die beiden Täter fette Beute erhofft, im Rucksack wäre jedoch nur Altglas gewesen. Die 44-Jährige hatte den Rucksack am Fahrrad befestigt, damit er gegen Diebstahl gesichert war. 

Die Frau beschrieb die Täter gegenüber der Polizei als etwa 18 und 22 Jahre alt. Der jüngere Täter ist ca. 1,65 Meter groß und schlank, hat dunkelblonde Haare und trug eine kurze dunkle Hose und ein dunkles T-Shirt. Er hatte ein altes grünes klappriges Damenrad dabei. Der Mann ist ca. 1,80 Meter groß und schlank, auch er trug kurze dunkle Kleidung.

Hinweise zu den beiden Unbekannten nimmt die Polizei in Osnabrück unter Tel. 0541/327 2115 oder 0541/327 3203 entgegen.