Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Schädlinge fressen sich durch Fichtenbestände Borkenkäfer-Invasion: Zehntausende Bäume im Kreis Osnabrück bedroht

Von Jean-Charles Fays | 05.09.2018, 07:00 Uhr

Milliarden von Borkenkäfern fressen sich zurzeit durch die Fichtenbestände. Zehntausende Bäume werden den Insekten in der Region zum Opfer fallen, so die Prognose des Forstamts Weser-Ems. Fast verzweifelt versuchen Förster, den Schaden in Grenzen zu halten. Ein Besuch im Käfer-Krisengebiet am Dörenberg.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden