Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Diagnose erst nach acht Jahren gestellt "Rett-Prinzessin": Zehnjährige aus Osnabrück leidet an seltenem Syndrom

Von Cornelia Achenbach | 01.09.2018, 11:21 Uhr

Acht Jahre mussten Jan und Stefanie Ballinger aus Osnabrück auf eine Diagnose warten. Acht Jahre, in denen sich ihre Tochter Zoe erst entwickelte wie jedes andere Kind auch und dann plötzlich alles verlernte. Heute wissen sie: Zoe leidet am Rett-Syndrom – einem Gendefekt, der so selten ist, dass er häufig nicht erkannt wird.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden