Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Antikriegstag 2020 DGB und linke Gruppen prangern in Osnabrück Waffenlieferungen für Regimes an

Von Leon Walter | 02.09.2020, 15:09 Uhr

Bei einer Kundgebung zum Antikriegstag 2020 haben politische Gruppen und Vereine auf Einladung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) am Osnabrücker Rathaus und Theater an die Opfer von Krieg und Faschismus erinnert. Im Fokus der Ansprachen: Deutsche Waffen im Einsatz und der Nahost-Krieg gegen die Kurden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden