Ein Artikel der Redaktion

Bäderchef Hermle steht Rede und Antwort Osnabrücks Vereins-, Schul- und Anfängerschwimmen darf nicht untergehen

Von Dietmar Kröger | 30.09.2019, 08:33 Uhr

Bäderchef Wolfgang Hermle von den Stadtwerken hat es derzeit nicht leicht. Sein Haus soll wirtschaftlich arbeiten, gleichzeitig wird jeder Schritt zu mehr Wirtschaftlichkeit von Politik, Vereinen und Stadtverwaltung kritisch beäugt. Da nimmt es kaum Wunder, dass Osnabrücks oberster Schwimmmeister in der jüngsten Sitzung des Schul- und Sportausschusses die meiste Redezeit in Anspruch nehmen durfte.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche