Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Basistexte der Kulturgeschichte Schreiben gegen den Verfall: Boccaccios "Der Decameron"

Von Christine Adam | 29.10.2019, 16:21 Uhr

Giovanni Boccaccios erotischer Novellensammlung "Das Decameron" haftet das Vorurteil des Schlüpfrigen, Anstößigen und Leichtfertigen an. Warum zählt sie Hanjo Kesting dennoch zu seinen "Grundschriften der europäischen Kultur"? Das konnten die Zuhörer im Friedenssaal des Osnabrücker Rathauses erfahren - verbunden mit einer Lesung von ungewöhnlicher sprachlicher Schönheit und Klarheit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden