Ein Artikel der Redaktion

Antikriegstag 2019 Demo gegen Krieg, Ausgrenzung und Faschismus in Osnabrück

Von Michael C. Goran | 01.09.2019, 21:06 Uhr

Viele Menschen waren gekommen, um gegen Krieg, Ausgrenzung und Faschismus zu demonstrieren: Vor dem Osnabrücker Rathaus begann die Demonstration am geschichtsträchtigen Datum des 1. September zum Antikriegstag 2019. Genau vor 80 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Die Demonstration war Teil eines breit angelegten Programms.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.