Ein Artikel der Redaktion

Polizei sucht Hinweise Hund vertreibt in Hellern Einbrecher und stirbt

Von Thomas Niemeyer | 01.09.2019, 15:36 Uhr

Mit dem Leben bezahlt hat ein Hund in Osnabrück-Hellern offenbar seinen heldenhaften Einsatz gegen Einbrecher. Bei der Verfolgung wurde das Tier am späten Samstagabend überfahren.

Unbekannte hebelten laut Polizeibericht nach 21 Uhr die Seitentür eines Wohn- und Geschäftshauses am Hörner Weg auf. Die Einbrecher stahlen Schmuck und wurden dann vermutlich vom Hund der Bewohner in die Flucht geschlagen. Doch die Heldentat endete traurig.

Auf der Lengericher Landstraße überfahren

Denn dabei gelangte der Vierbeiner jedoch durch eine offene Tür ins Freie und wurde gegen 23.10 Uhr an der Einmündung Lengericher Landstraße von einem Auto überfahren. Die Polizei in Osnabrück bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0541/327-2215 zu melden.

TEASER-FOTO: