Ein Artikel der Redaktion

Arbeitsmigration wird erleichtert Wie ein neues Gesetz auch in der Region Osnabrück den Fachkräftemangel beseitigen soll

Von Monika Vollmer | 01.03.2020, 09:50 Uhr

Händeringend werden in Deutschland Fachkräfte gesucht. Die Bundesregierung will mit dem am 1. März 2020 in Kraft getretenen neuen Fachkräfte-Einwanderungsgesetz die Hürden für Arbeitsmigration aus Drittländern nach Deutschland zu senken – zumindest für Qualifizierte mit ausreichenden Deutschkenntnissen. Wird Deutschland jetzt zum „Fachkräftezuwanderungsland“? Ein Unternehmen aus der Region Osnabrück berichtet von seinen Erfahrungen mit rekrutierten Fachkräften.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden