Ein Artikel der Redaktion

Kurz nach Haftentlassung Wegen Totschlags verurteilter Frauenarzt aus Osnabrück gestorben

Von Sebastian Stricker | 04.07.2020, 17:45 Uhr

Ein wegen Totschlags an seiner Ehefrau zu neun Jahren Haft verurteilter Gynäkologieprofessor aus Osnabrück ist offenbar an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Der 61-Jährige wurde erst kurz zuvor aus dem Gefängnis entlassen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden