Ein Artikel der Redaktion

Juristisches Nachspiel eines Hundebisses Hund schnappt vor Osnabrücker Supermarkt zu – Eltern klagen

Von Jannis Moss | 12.06.2020, 14:10 Uhr

Ein 53-jähriger Hundehalter und die Eltern eines einjährigen Kleinkindes hatten jetzt einen Termin vor dem Amtsgericht Der Terrier des 53-Jährigen soll das kleine Mädchen im September 2019 in den Arm gebissen haben. Der Biss an sich war eher harmlos, seine psychischen Folgen für das Kind sollen nach den Schilderungen des Vaters aber schwerwiegend sein.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche