Ein Artikel der Redaktion

Virtueller Spendenlauf Das Osnabrücker "Caro" will bis nach Afghanistan laufen

Von Jannis Moss | 05.06.2020, 13:11 Uhr

In der Krise fit bleiben und dabei Gutes tun. Mit diesem Ziel fiel nun der Startschuss für einen Spendenlauf des Osnabrücker Gymnasiums Carolinum. Dabei handelt es sich um keinen gewöhnlichen Sponsorenlauf, wie er von vielen Schulen durchgeführt wird. Die Schülerinnen und Schüler haben vielmehr eine lange Strecke vor sich. Die Reise führt sie von Osnabrück zur 6059 km entfernten Bojasar-Mädchenschule im Norden Afghanistans – allerdings "nur" virtuell.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche