Ein Artikel der Redaktion Neue Osnabrücker ZeitungLogo Neue Osnabrücker Zeitung

Kritik an behördlicher Schließung der Bar Osnabrücker Gleis-3-Chef beteuert: "Haben nicht gegen Corona-Regeln verstoßen"

Von Sebastian Stricker und Jörg Sanders | 27.09.2020, 19:41 Uhr

Erst das Neo, jetzt das Gleis 3: Zum zweiten Mal binnen eines Monats haben Stadt und Polizei Osnabrück eine Diskothek geschlossen, weil dort angeblich massiv gegen Corona-Regeln verstoßen wurde. Der Gleis-3-Geschäftsführer wiederum kritisiert die Behörden: "Es gab keinen Grund, unsere Bar zu schließen."

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden