Ein Artikel der Redaktion

1000 Zuschauer sehen Film So hat Erna de Vries die Hölle von Auschwitz überlebt

Von Marion Lammers | 27.01.2020, 19:14 Uhr

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 und zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus ist in der Gedenkstätte Esterwegen der Dokumentarfilm „Erna de Vries – Ich wollte noch einmal die Sonne sehen“ gezeigt worden. Die Protagonistin war dabei und berichtete selbst über die Gräueltaten der Nazis.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden