Ein Artikel der Redaktion

Großnichte von "Miss Sophie" wohnt hier So hat "Dinner for One" den Weg ins Emsland gefunden

Von Christian Belling | 30.12.2020, 15:21 Uhr

Ein Tigerfell sucht man im Haus von Rosemary Hutter vergebens. "So weit geht die Liebe dann doch nicht", sagt die gebürtige Engländerin, die seit zwei Jahren im emsländischen Breddenberg lebt. Doch auch ohne Tigerfell hat die 67-Jährige einen ganz engen Bezug zum Kult-Sketch "Dinner for One".

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden