Mit Taxi kollidiert – Hoher Schaden 19-Jährige bei Unfall in Börgermoor leicht verletzt

Einer der Unfallbeteiligten dürfte die Kreuzung bei roter Ampel befahren haben. Für die Aufklärung dieses Sachverhalts sucht die Polizei nun Zeugen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpaEiner der Unfallbeteiligten dürfte die Kreuzung bei roter Ampel befahren haben. Für die Aufklärung dieses Sachverhalts sucht die Polizei nun Zeugen. Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

dgt/pm Surwold. Eine 19-Jährige ist bei einem Unfall in Surwold-Börgermoor an der Kreuzung mit der Bundesstraße 401 leicht verletzt worden. Sie war mit einem Taxi kollidiert. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei von Dienstagmorgen am Sonntag gegen 18 Uhr. Die 19-Jährige war mit einem gelben Skoda auf der Papenburger Straße (Landesstraße 51) von Papenburg in Richtung Surwold unterwegs. An der Kreuzung der Bundesstraße 401 im Surwolder Ortsteil Börgermoor hielt sie an der Rotlicht zeigenden Ampel an.

Als dann ihren Angaben zufolge die Ampel auf Grün umsprang, kam es zum Zusammenstoß mit einem gelben Taxi der Marke Mercedes, dessen 49-jähriger Fahrer die B 401 von Dörpen in Richtung Oldenburg befahren hatte. Die junge Frau wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und wurde mit einem Rettungswagen in das Hümmling-Krankenhaus nach Sögel gebracht. Die Schäden an den beiden Autos schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

Wer Hinweise zu dem Vorfall geben kann, erreicht die Polizei in Papenburg unter Telefon 04961/9260.