zuletzt aktualisiert vor

„Ein totenblasses Etwas“ Carl von Ossietzky gilt als prominentester KZ-Häftling in Esterwegen


Esterwegen. „Nach zehn Minuten kamen zwei SS-Leute, die einen kleinen Mann mehr schleppten und trugen als heranführten. Ein zitterndes, totenblasses Etwas, ein Wesen, das gefühllos zu sein schien, ein Auge verschwollen, die Zähne anscheinend eingeschlagen.“

Der Mann, von dem hier die Rede ist: Carl von Ossietzky – Publizist, Friedensnobelpreisträger und prominentester Häftling im Konzentrationslager Esterwegen. Der Schweizer Diplomat Carl Jacob Burckhardt, der im Oktober 1935 im Auftrag des In

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN