zuletzt aktualisiert vor

Kassiererin weist Räuber zurecht Raubüberfall mit Spielzeugpistole scheitert in Friesoythe

Die Kassiererin der Tankstelle wies den Täter bei dem versuchten Raubüberfall darauf hin, dass er keine echte Pistole dabei hat. Symbolfoto: Michael GründelDie Kassiererin der Tankstelle wies den Täter bei dem versuchten Raubüberfall darauf hin, dass er keine echte Pistole dabei hat. Symbolfoto: Michael Gründel

Friesoythe. Raubüberfall gescheitert: Ein Unbekannter wollte am Donnerstag in Friesoythe eine Tankstelle an der Ellerbrocker Straße in Friesoythe ausrauben. Allerdings hatte dieser nicht mit der Reaktion der Kassiererin gerechnet.

Nach Angaben der Polizei betrat der Täter gegen 21.15 Uhr mit einer Plastiktüte in der Hand die Tankstelle. Dabei hielt er der 52-jährigen Kassiererin eine schwarze Pistole entgegen und forderte Bargeld. Als die Angestellte dem Täter signalisierte, dass die Pistole nicht echt sei, ließ dieser von seinem Vorhaben ab und flüchtete anschließend ohne Beute.

Fahndungsmaßnahmen ohne Erfolg

Wie die Beamten weiter mitteilten, blieb die 52-Jährige unverletzt. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben ohne Erfolg. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg unter der Telefonnummer 04471/18600 entgegen.