Neue Führungsstruktur Kolpingsfamilie Börgerwald gründet zehn Arbeitskreise

Urkunden für langjährige Mitgliedschaft hat die Kolpingfamilie Börgerwald überreicht. Das Bild zeigt die Geehrten zusammen mit dem neuen Vorstand. Foto: Sascha ReuterUrkunden für langjährige Mitgliedschaft hat die Kolpingfamilie Börgerwald überreicht. Das Bild zeigt die Geehrten zusammen mit dem neuen Vorstand. Foto: Sascha Reuter

Surwold. Eine neue Struktur im Vorstand, ein Minus aufgrund eines Fehlers beim Einzug der Mitgliedsbeiträge sowie die Ehrung langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Generalversammlung der Kolpingsfamilie Börgerwald.

Die Aufgaben im Vorstand breiter zu verteilen, sei auf einer Klausurtagung des Vorstandes beraten worden, berichtete Vorsitzender Karlheinz Prehn den Anwesenden. Dies umfasse die Einführung von zehn thematischen Arbeitskreisen, deren Leiter im Vorstand als Beisitzer vertreten sind. Laut Prehn ist der Hintergrund dieser Neuerung, dass vor hatte, sein Amt nach mehr als 20 Jahren niederzulegen. Jedoch habe sich kein Nachfolger gefunden. „So haben wir noch eine Wahlperiode, um einen neuen Vorsitzenden zu finden und an die Aufgabe heranzuführen“, erklärte er die ihn entlastende Neustrukturierung. Diese wurde von den Mitgliedern einstimmig angenommen.

Der Kassenbericht des Vereins weist in diesem Jahr einen vierstelligen Verlust aus. Dieser stamme jedoch im Wesentlichen aus einem Fehler beim Einzug der Mitgliedsbeiträge, erklärte Kassenwartin Daniela Rensen. „Die Beiträge für das erste Halbjahr 2014 wurden versehentlich bereits 2013 eingezogen. Daher haben wir uns dazu entschlossen den Beitrag für die zweite Jahreshälfte erst in diesem Jahr mit einzuziehen“, berichtete Rensen. Somit seien 2014 keine Mitgliedsbeiträge eingezogen worden, wodurch das Minus im Wesentlichen zustande käme.

Als neuer Präses wurde einstimmig Pfarrer Karl-Heinz Santel gewählt, der damit auf den verstorbenen Pastor Helmut Tebben folgt. Durchweg einstimmig wiedergewählt wurden Vorsitzender Karlheinz Prehn, sein Stellvertreter Heinrich Grote, Schriftführerin Regina Terhalle und Kassenwartin Daniela Rensen.

Einstimmig gewählt wurden auch die Leiter der Arbeitskreise, die nun zugleich Beisitzer im Vorstand sind. Hierbei handelt es sich um Michelle Röwer, Paul Krupinski, Mechthild Terfehr, Katrin Sievers, Petra Walker, Bernd Schürmann, Manuel Kerssens, Rolf Jansen, Michael Janssen, Maik Sagert, Frank Jansen, Christian Sagert, Daniel Dinklage, Otto Lanfermann, Helga Lanfermann, Carina Kerssens und Lydia Foullois.

Geehrt wurden für ihre 60-jährige Mitgliedschaft Hermann Eckholt, Rudolf Engbers, Johann Hahnenkamp und Emil Lohmann. Für 40-jährige Treue zur Kolpingsfamilie wurde Heinrich Hanneken ausgezeichnet und für 25 Jahre Ludger Breckweg, Robert Korte, Christa Prehn, Wilfried Schute, Martin Stahl, Reinhold Walker und Hans-Jürgen Behrens.


1 Kommentar