Nachfolger für Pater Danne Pater Lucas neuer Pfarrer in Esterwegen

Von Anna Kröger

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordhümmling Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Esterwegen. Pater Josef Danne geht nach 23 Jahren als Pfarrer der Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer Esterwegen am 31. Dezember in den Ruhestand. Seine Nachfolge tritt der in Heede als Seelsorger wirkende Pater Lucas Vallikattukuzhy an – und er kommt nicht alleine in die Nordhümmlinger Pfarreiengemeinschaft.

Pater Lucas, ein Ordensbruder der Karmeliter, stammt aus dem südwestindischen Bundesstaat Kerala und ist seit 2001 als katholischer Priester in Deutschland tätig. Nach Stationen in Nordhorn und Haselünne war er sechs Jahre lang in der Pfarreiengemeinschaft St. Bonifatius Westrhauderfehn und St. Bernhard Flachsmeer tätig. Seit August 2010 unterstützt er als Pastor zur Mitarbeit die Pfarreiengemeinschaft Dörpen-Heede-Dersum/Neudersum.

Als Nachfolger Pater Dannes wird er zum Jahreswechsel die Aufgabe des leitenden Pfarrers der Pfarreiengemeinschaft der katholischen Kirchengemeinden Esterwegen, Bockhorst-Neuburlage, Breddenberg, Gehlenberg und Hilkenbrook übernehmen.

Begleiten wird ihn der ebenfalls aus Indien stammende Karmeliterbruder Priester Johnykutty Zacharias, der seit 1999 im Erzbistum Köln in der Seelsorge tätig ist und zum Januar in das Bistum Osnabrück wechselt. Er wird neuer Pastor in der Pfarreiengemeinschaft.

Pastor Thomas in Heede

Als Nachfolger von Pater Lucas in Heede kommt mit Pater Thomas Puduppulliparamban Anthappan ein weiterer indischer Ordenspriester in das Dekant Emsland-Nord. Pater Thomas wirkt seit November als Pastor in der Pfarreiengemeinschaft Haren, Altharen und Wesuwe.

Pater Josef Danne will sich indessen trotz des Erreichens des Ruhestandalters von 75 Jahren nicht gänzlich von allen seelsorgerischen Aufgaben zurückziehen. „Ich bin bereit, im Dekanat und darüber hinaus zu helfen. Ich bin ja noch fit“, unterstrich Danne, der gebürtig aus dem Sauerland stammt.

Seinen Wohnsitz hat der Geistliche indessen bereits von Esterwegen in die Johannesburg im Surwolder Ortsteil Börgermoor verlegt. Dorthin hatte ihn sein Weg bereits im November 1967 als Angehöriger der Ordensgemeinschaft der Hiltruper Herz-Jesu-Missionare (MSC) geführt. Bis 1982 war er in verschiedenen Funktionen – darunter als Superior und stellvertretender Direktor – in der Niederlassung seines Ordens tätig.

Nachdem er sich acht Jahre lang auf Dekanats-, Diözesan- und Bundesebene für die Belange der Katholischen Landjugendbewegung eingesetzt hatte, wurde Danne 1990 Pfarrer der Kirchengemeinde St. Johannes Esterwegen. Von 2000 bis 2007 war der 75-Jährige zudem Dechant des ehemaligen Dekanats Hümmling und bekleidete nach der Neustrukturierung der Dekanate bis 2012 das Amt des stellvertretenden Dechanten im Dekanat Emsland-Nord.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN