Leon Trentmann baut Ställe um So kommt die Initiative Tierwohl bei Schweinen im Emsland an

Raufutter wie Stroh dient zur Beschäftigung der Tiere. Dafür wurden auf dem Hof Trentmann in Surwold in jeder Bucht Raufen eingebaut.Raufutter wie Stroh dient zur Beschäftigung der Tiere. Dafür wurden auf dem Hof Trentmann in Surwold in jeder Bucht Raufen eingebaut.
Birgit Waterloh

Surwold. Immer mehr Schweine des Betriebes von Familie Trentmann in Surwold profitieren von besseren Haltungsbedingungen. Der Hof macht bei der Initiative Tierwohl (ITW) mit. Von dort gibt es Geld für das Umrüsten von Ställen.

Im Jahr 2018 wurden als erstes die Ställe der Ferkel für die Teilnahme an der Initiative Tierwohl umgebaut. Inzwischen profitieren auch die 200 Sauen davon, die 1600 Mastschweineplätze sind ebenfalls umgerüstet.Die ITW zahlt Landwirten Geld

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN