Ursache bleibt unklar Überreste eines Rehkitzes in Surwolder Feriengebiet gefunden

Die Reste des Tieres lagen vor dem Eingang zum 3D-Bogenpark in Surwold.Die Reste des Tieres lagen vor dem Eingang zum 3D-Bogenpark in Surwold.
Wilhelm Schwarte

Surwold. Direkt vor dem Eingang zum 3D-Bogenpark in Surwold hat Jäger Wilhelm Schwarte die Hinterläufe eines Rehkitzes gefunden. Er geht von einem Wolfsangriff aus, Wolfsberater Walter Behr kann dies jedoch nicht bestätigen.

Am Sonntag um 11 Uhr hat Schwarte die Reste des Tieres entdeckt, wie er im Gespräch mit unserer Redaktion mitteilt. Die vordere Hälfte des Tieres sei entweder direkt vor Ort gefressen oder mitgenommen worden, meint der Jäger. Spuren habe er

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN