Kontrolle am Montagvormittag Mit mehr als zwei Promille in Esterwegen am Steuer eines Autos

Einen Autofahrer mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hat die Polizei in Esterwegen am Montagmorgen aus dem Verkehr gezogen. Symbolfoto: dpa/Peter GerckeEinen Autofahrer mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hat die Polizei in Esterwegen am Montagmorgen aus dem Verkehr gezogen. Symbolfoto: dpa/Peter Gercke

Esterwegen. Die Polizei hat am Montag in Esterwegen einen Autofahrer mit 2,07 Promille aus dem Verkehr gezogen. Der Mann war schon am Tag zuvor betrunken am Steuer.

Wie die Beamten mitteilen, wurde der 42-Jährige auf der Poststraße angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,07 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und der Führerschein wurde sichergestellt. 

Im Laufe der Ermittlungen stellten die Polizeibeamten fest, dass der Fahrer bereits am Sonntag in Hannover polizeilich kontrolliert wurde. Auch hier wurde das Fahren unter Alkoholeinfluss (0,56 Promille) festgestellt. Dort wurde ihm schon die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN