Franz Plasa gibt Workshop Erfolgsproduzent erklärt Entstehung eines Popsongs in Esterwegen

Von pm

Sein Talent als Textautor stellte Franz Plasa spontan während des Workshops unter Beweis. Die Teilnehmer lud er im entstandenen Song zum „Schützenfest“ ein. Foto: Musikschule BreerSein Talent als Textautor stellte Franz Plasa spontan während des Workshops unter Beweis. Die Teilnehmer lud er im entstandenen Song zum „Schützenfest“ ein. Foto: Musikschule Breer

Esterwegen. Wie entsteht eigentlich ein Popsong? Diese Frage hat der international bekannte Produzent und Musiker Franz Plasa während eines Workshops in der Musikschule Breer in Esterwegen beantwortet.

18 Teilnehmer im Alter von zwölf bis 50 Jahren waren nach Angaben der Musikschule Einladung gefolgt und nahmen an der Veranstaltung teil

Plasa, der in Hamburg einen der größten Tonstudiokomplexe Deutschlands betreibt, begann seinen Vortrag mit einigen Anekdoten aus seinem bisherigen Musikerleben, das von vielen Erfolgen und Begegnungen mit bekannten Künstlern geprägt ist. In seinem Studio in Hamburg waren bereits Weltstars wie Eminem, Mariah Carey, Depeche Mode und deutsche Top-Acts wie Revolverheld oder Johannes Oerding zu Gast.

Foto: Musikschule Breer

Mit seiner ersten Band "Felix de Luxe" feierte Plasa mit dem noch heute bekannten Lied „Taxi nach Paris“ einen großen Erfolg. Nach deren Auflösung produzierte er vorwiegend eigene Stücke.

Für "Echt" und "Selig" im Einsatz

In den 1990er-Jahren konzentrierte er sich vorwiegend auf junge Bands, die gitarrenaffine Musik schrieben. In dieser Zeit war er als Produzent und Songwriter für Selig im Einsatz. Zudem baute er die Band "Echt" auf, für deren Hits er nach Angaben der Esterweger Musikschule verantwortlich war.

Plasa demonstrierte im Verlauf des Workshops die Entstehung eines Popsongs. Mithilfe moderner Aufnahmetechnik und Software-Einsatz verfolgten die Teilnehmer auf einem Großbildschirm, wie Rhythmus und Melodie entstehen und diverse Sounds eingesetzt werden. 

Dabei stellte Plasa spontan sein Talent als Textautor unter Beweis und lud im entstandenen Song zum „Schützenfest“ ein. Die Teilnehmer band er als Chor ein und begeisterte diese mit professionellen Tipps. Auch Plasa, der regelmäßig mit Musikschulinhaber und Gitarrist Andreas Breer im Studio arbeitet, zeigte sich erfreut und stellte eine mögliche Wiederholung in Aussicht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN